Rezeptvorschläge

Hier finden Sie ein paar Rezepte, die ausgezeichnet zu unseren Produkten passen.

Wir hoffen, dass Ihnen unsere Ideen gefallen und wünschen viel Vergnügen beim Kochen und viel Genuss beim Essen.

Gerne freuen wir uns über Anregungen und Rückmeldungen bei Facebook, Instagram oder über unser Kontaktformular.

Zeitaufwand

10 Minuten

Dressing

Zutaten

  • 100 ml Apfelessig (im Genussladen erhältlich)

  • 50 ml Wasser

  • 50 ml Olivenöl (im Genussladen erhältlich)

  • 1 Teelöffel Salz

  • 1 Teelöffel Zucker

  • 1 kleine Zwiebel

  • 1 Esslöffel geschnittenen Schnittlauch

  • 1 Teelöffel Senf

  • 1 Esslöffel Mayonnaise

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen und fein würfelig schneiden

  2. Schnittlauch schneiden

  3. Alle Zutaten vermengen

  4. Mit Salat vermischen

Schwierigkeit

Einfach

Zeitaufwand

10 Minuten

Radieschen-Salat

Zutaten

  • 10 Stück Radieschen

  • 1 Esslöffel fein geschnittenen Schnittlauch

  • 1 kleiner Becher Creme Freché

  • 1 Brise Salz

  • 1 Schuss Essig (im Genussladen erhältlich)

  • 1 Schuss Olivenöl (im Genussladen erhältlich)

Zubereitung

  1. Radieschen grob reiben

  2. Schnittlauch fein schneiden

  3. Alle Zutaten vermengen

Schwierigkeit

Einfach

Zeitaufwand

40 Minuten

Rotkraut

Zutaten

  • 1 Rotkraut Kopf

  • 2 Zwiebeln

  • 1 Esslöffel Olivenöl

(im Genussladen erhältlich)

  • 375 ml Rotwein (im Genussladen erhältlich)

  • 3 Esslöffel Preiselbeeren

  • 1 Zimtstange

  • Orangensaft

  • 2 Äpfel

Zubereitung

  1. Rotkraut in ca. 2 mm dicke Scheiben schneiden

  2. Zwiebel schälen, vierteln und in Streifen schneiden

  3. Zwiebel und Rotkraut mit einem Esslöffel Olivenöl anschwitzen

  4. Mit einer halben Flasche Rotwein ablöschen

  5. Drei Esslöffel Preiselbeeren und die Zimtstange dazugeben

  6. Mit Orangensaft auffüllen bis das Rotkraut bedeckt ist

  7. Ca. 30 Minuten dünsten lassen

  8. Äpfel schälen, reiben oder in Stücke schneiden und dazugeben

  9. Sobald die Flüssigkeit reduziert und das Rotkraut leicht sämig ist, kosten und nach Belieben salzen

(Erst nach dem Herunterkochen, da es sonst möglicherweise versalzen wird)

Schwierigkeit

Mittel

Zeitaufwand

30 Minuten

Sauerkraut

Zutaten

  • 500 Gramm Sauerkraut

  • 2 Zwiebel

  • 1 Esslöffel Olivenöl

(im Genussladen erhältlich)

  • 1 Esslöffel Zucker

  • 250 ml Wasser

(ein Longdrink Glas oder einen Kaffeetasse)

  • 5 Stück Wacholderbeeren

  • 2 Lorbeerblätter

Schwierigkeit

Mittel

Zubereitung

  1. Sauerkaut aus der Verpackung nehmen und leicht mit kaltem Wasser abwaschen

  2. Zwiebel schälen, vierteln und in Streifen schneiden

  3. Mit einem Schuss Olivenöl anschwitzen

  4. Einen Esslöffel Zucker dazugeben

  5. Zwiebeln leicht karamellisieren

  6. Wasser hinzugeben

  7. Die Wacholderbeeren und die Lorbeerblätter in ein Teesieb legen und das Sieb in den Topf geben

  8. Gewaschenes Sauerkraut hinzugeben und ca. 20 Minuten köcheln lassen

  9. Sieb entfernen

  10. Wenn der Großteil der Flüssigkeit verdampft ist, das Sauerkraut nach Belieben salzen

(Erst nach dem Herunterkochen, da es sonst möglicherweise versalzen wird)

Zeitaufwand

10 Minuten

Wildkräuter-Salat

Zutaten

  • Wildkräuter-Salat bekommen Sie bei regionalen Gärtnereien.

  • Der Salat sollte aus mindestens 15 verschiedenen Wildkräutern und Blumen, sowie 5 Chinasalaten bestehen.

Zubereitung

  1. Unseren Dressingvorschlag finden Sie am Anfang dieser Seite.

Schwierigkeit

Einfach

Zeitaufwand

10 Minuten

gebratene Tomatenstücke

Zutaten

  • 250 Gramm Cocktailtomaten

  • 1/2 Zwiebel

  • 1 Zehe Knoblauch

  • 10 frische Basilikumblätter

  • 1 Esslöffel Olivenöl

(im Genussladen erhältlich)

Schwierigkeit

Einfach

 

Zubereitung

  1. Cocktailtomaten waschen und vierteln

  2. Zwiebel schälen und würfelig schneiden

  3. Knoblauch fein hacken

  4. Basilikumblätter fein schneiden

  5. Alles zusammen mit einem Schuss Olivenöl in einer Pfanne anbraten

  6. Mit ein wenig Weißwein und Zitronensaft ablöschen

  7. Nach Belieben salzen

Zeitaufwand

20 Minuten

Gedünsteter Blattspinat

Zutaten

  • 500 Gramm frischer Blattspinat oder tiefgekühlter Spinat

  • 1 Zwiebel

  • 2 Knoblauchzehen

  • 1 Esslöffel Olivenöl

(im Genussladen erhältlich)

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Frischen Blattsalat in kochendem, leicht gesalzenem Wasser dünsten.
    Wenn kein frischer Blattsalat vorhanden ist, tiefgekühlten Spinat auftauen lassen

  2. Zwiebel schälen und fein würfelig schneiden

  3. Knoblauchzehen fein hacken

  4. Alles zusammen mit einem Schuss Olivenöl in einer Pfanne anschwitzen

  5. Einen Schuss Weißwein hinzugeben

  6. nach Belieben salzen

Zeitaufwand

40 Minuten

Endiviensalat

mit warmen Erdäpfeln

Zutaten

  • 1 Kopf Endiviensalat

  • 2 Zehen Knoblauch

  • 5 große Kartoffel

Schwierigkeit

Einfach

Zeitaufwand

10 Minuten

Süßes Mehl-Miasl

Zutaten

  • 500 ml Milch

  • 2 Esslöffel Mehl

  • 1 Esslöffel Zucker

  • 1 Ei

  • 1 Brise Zimt

  • 1 Brise Salz

Zubereitung

  1. Milch, Salz und Zimt aufkochen lassen

  2. Zur Seite stellen

  3. Mehl mit etwas kalter Milch und Ei glatt rühren und unterheben

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Endiviensalat in Streifen schneiden

  2. Knoblauchzehen fein hacken

  3. Kartoffel kochen, schälen und in Scheiben schneiden

  4. Endiviensalat in Wasser einweichen.
    Das Wasser 3 Mal innerhalb von 5 Minuten wechseln, um Bitterstoffe zu entfernen

  5. Salat gut abtrocknen

  6. Den Vorschlag für das Dressing finden Sie am Anfang dieser Seite

  7. Alles zusammen mit lauwarmen Kartoffeln mischen und in einer Schüssel servieren 

 
 
 
 
 
 
 
 

Alle Angaben ohne Gewähr

©2020 Rudorfer's Nudlamt. Erstellt mit Wix.com

  • Instagram
  • Facebook Social Icon
  • Google Maps Standort